Nachhaltig

CSR: Fokus auf Nachhaltigkeit

QolorTech übernimmt ihre Verantwortung im Bereich der Corporate Social Responsibility (CSR), indem sie dort, wo möglich nachhaltig arbeitet. Das trifft nicht nur auf die interne Unternehmensführung zu. Auch mit Lieferanten und Kunden werden nachhaltige Lösungen angestrebt.

Einige Beispiele nachhaltiger Initiative sind:

  • Seit dem 1. Januar 2014 verwendet QolorTech nur noch grünen Strom, der nachhaltig aus Wind-, Wasser- und Sonnenenergie erzeugt wurde.
  • Wegen der Corporate Social Responsibility wirkt QolorTech mit an dem Projekt "Nieuwe Generatie Denkkracht" (neue Generation Denkkraft), das Schulen und Unternehmen miteinander verbindet. Schüler aus der 5. Klasse der HAVO (10. Klasse der Realschule) der RSG Noord Oost Veluwe in Epe haben in diesem Rahmen zusammen mit QolorTech Fragen bezüglich Nachhaltigkeit ausgearbeitet. Wie können wir Kunststoffe noch besser wiederverwenden und wie machen wir dem Markt deutlich, dass dies erforderlich und möglich ist?
  • Um das Recycling von Kunststoffen leichter zu machen, werden in den Masterbatches wo möglich Pigmente und Additive verwendet, die leicht wiedergewinnbar sind und/oder umweltfreundlich verarbeitet werden können.
  • QolorTech widmet der Entwicklung von Masterbatches, die verwendet werden können, um Kunststoffen, die aus recycelten Kunststoffen hergestellt werden, Farbe und hochwertige Eigenschaften zu verleihen, viel Aufmerksamkeit.
  • Seit 2014 lässt QolorTech ihre Lieferungen klimaneutral von dem Transportunternehmen Rotra abliefern. Rotra kompensiert dabei die CO2 -Emission durch Investition in nachhaltige Energieprojekte, die von der Climate Neutral Group zertifiziert wurden. Dafür zahlt QolorTech eine Vergütung zuzüglich zu den Frachtkosten, die von Rotra an die Climate Neutral Group überwiesen wird. So hat QolorTech im Jahr 2015 zur Kompensation von 318 Tonnen CO2-Emission beigetragen.